Über Sri Chinmoy

Play video

Dieses aussagekräftige Video zeigt Sri Chinmoy in Meditation, bei seinen Meditationskonzerten für den Frieden, bei dem von ihm gegründeten weltumspannenden Lauf für den Frieden und vieles mehr über sein Leben und Wirken. Der Film entstand in den Neuziger Jahren. Auch nachdem Sri Chinmoy (1931-2007) den Körper verlassen hat, sind zahllose Menschen von seiner Botschaft, seiner Philosophie und seinem Werk inspiriert. Sri Chinmoy publizierte im Laufe seines Lebens 1600 Bücher, in denen auch fast alle der über 22000 spirituellen Lieder abgedruckt sind, die er im Laufe seines Lebens komponierte.

Es sind nicht nur die Anleitung zur Meditation, die zahlreichen Meditationsübungen, seine spirituellen Lieder, Gedichte und Bücher mit denen er dem dem Einzelnen einen Weg zu innerem Frieden und einem erfüllten Leben zeigt; es sind auch die vielfältigen weltweiten Projekte, Organisationen und Initiativen, die er ins Leben gerufen hat.

Sri Chinmoy rief 1987 den Peace-Run ins Leben. Der Sri Chinmoy Oneness-Home-Peace-Run hat sich zum größtern und längsten Staffellauf für den Frieden in der Welt entwickelt und bisher 146 Länder besucht. Zudem gab Sri Chinmoy über 750 kostenlose Friedenskonzerte, in denen er den Zuhörern die Erfahrung inneren Friedens zu vermitteln versuchte. Die Konzerte fanden unter anderem in der Deutschlandhalle in Berlin, im Espace Balard in Paris, in der Royal Albert Hall in London, in der Carnegie Hall in New York und im Nippon Budokan in Tokyo statt.